Richtigstellung: Bericht Versicherungsjournal 16.04.2013

Sehr geehrte Leser,

hiermit möchten wir zu einem heute auf versicherungsjournal.de veröffentlichten Artikel Abstand nehmen:

http://www.versicherungsjournal.de/versicherungen-und-finanzen/mit-wenigen-fragen-zur-passenden-altersvorsorge-115145.php

 

Dort wird Folgendes geschreiben:

“Inzwischen hat die Webschmiede ihre Zusammenarbeit mit Finanzen.de beendet. „Wir waren mit der Qualität nicht zufrieden“, erklärte Gerth. Nutzer hätten sich über unpassende Angebote beschwert. Über kurz oder lang soll es aber wieder eine Möglichkeit geben, konkrete Angebote anzufordern. „Wir suchen momentan nach einer Lösung“, erklärte Gerth. Derzeit befinde sich das Unternehmen in Verhandlungen mit einer Finanzberatung.”

 

Weder haben wir die Zusammenarbeit mit finanzen.de beendet, was sich alleine daran erkennen lässt, dass wir Ihnen weiterhin empfehlen sich bzgl. eines konkreten Angebotes an finanzen.de zu wenden. Zum Anderen liegen uns auch keine Beschwerden von Nutzern über finanzen.de vor.

 

Für die missverständlichen Aussagen möchten wir uns hiermit distanzieren und bei allen Beteiligten entschuldigen! Vielmehr setzen wir nach wie vor guten Gewissens auf das Angebot von finanzen.de!